27-Jähriger sichert Unfallstelle nicht ab

 

VS-SCHWENNINGEN. Ein 27-jähriger Kurierfahrer kam wegen Schneeglätte und zu hoher Geschwindigkeit von der Straße ab. Er sicherte die Unfallstelle nicht ab ...

In der Nacht auf Mittwoch kam ein 27-jähriger Kurierfahrer mit seinem Kleintransporter an der Abzweigung der Bundesstraße 27 zur B 523 von der Straße ab und landete in der Böschung. Der Grund: Schneeglätte und nicht angepasste Geschwindigkeit.

Eine Verkehrsteilnehmerin verständigte die Polizei, da das Heck des im Graben steckenden Transporters auf die Fahrbahn ragte und niemand am Wagen war. Wie sich herausstellte, war der 27-Jährige aus Richtung Bad Dürrheim kommend auf die Bundesstraße 523 in Richtung Schwenningen auf glatter Straße zu schnell eingebogen.

Um Hilfe zu holen, hatte er den Unfallwagen im Kurvenbereich einfach stehen lassen. Von Absicherung keine Spur. Jetzt muss er sich nicht nur wegen des Unfalls verantworten, sondern auch, weil er die Unfallstelle nicht abgesichert und so eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer geschaffen hatte.

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleinere Text-Box | größere Text-Box

security image
Bitte den Sicherheits-Code eintragen *

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

busy
( 0 Stimmen )
Drucken
Bandlexikon

WOODZ WEEKLY

woodZ weekly

Jeden Freitag im "Schwarzwälder Bote"

woodZ sagt Tschüss - wie es weitergeht, erfahrt ihr hier

 

SOCIAL MEDIA

 

HOTLIST

GEWINNSPIELE

Home schwarzwaelder-bote.de