21-Jähriger flüchtet zu Fuß vor der Polizei

 

Symbolfoto

VÖHRINGEN. Unter Drogeneinfluss ist ein 21-jähriger Autofahrer vor der Polizei geflüchtet. Sein Beifahrer versteckte sich währenddessen in einem Weizenfeld ...

Ein 21-jähriger Autofahrer ist am Donnerstagabend vor der Autobahnpolizei geflüchtet. Er wollte auf den Autohof 24 einbiegen. Als er den Streifenwagen erkannte, fuhr er davon. Der 21-Jährige fuhr in den nächsten Feldweg und nach kurzer Strecke mitten in ein Weizenfeld. Dort ließ er das Fahrzeug stehen und flüchtete weiter zu Fuß.

Der junge Mann konnte kurze Zeit später von der Polizei in der Nähe des Autos festgenommen werden. Sein Beifahrer versuchte sich währenddessen im Weizenfeld zu verstecken und die hinten Mitfahrende junge Frau war durch die Flucht derart schockiert, dass sie völlig aufgelöst und erstarrt auf dem Rücksitz sitzen geblieben war.

Bei der Kontrolle des 21-jährigen Fahrers stellten die Beamten fest, dass dieser offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Ihm wurde vom Arzt eine Blutprobe entnommen und das Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Trunkenheitsfahrt eingeleitet.

Während der Flucht zu Fuß verlor er seinen Autoschlüssel, so dass sein Alfa Romeo über Nacht im Kornfeld stehen bleiben musste. Außerdem muss er noch für den angerichteten Schaden im Getreidefeld aufkommen.

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleinere Text-Box | größere Text-Box

security image
Bitte den Sicherheits-Code eintragen *

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

busy
( 0 Stimmen )
Drucken
Bandlexikon

WOODZ WEEKLY

woodZ weekly

Jeden Freitag im "Schwarzwälder Bote"

woodZ sagt Tschüss - wie es weitergeht, erfahrt ihr hier

 

SOCIAL MEDIA

 

HOTLIST

GEWINNSPIELE

Home schwarzwaelder-bote.de