Lkw-Fahrer reißt Tankstellendach ein

 
Lkw reißt Tankstellendach ein

FLUORN-WINZELN. Zu einem spektakulären Unfall, bei dem es keine Verletzten, dafür aber immensen Schaden gab, musste die Feuerwehr Fluorn-Winzeln ausrücken ...

Der 55-jährige Fahrer eines mit Altpapier beladenen Lastwagens stellte hatte nach Polizeiangaben am Donnerstagmorgen gegen 5 Uhr einen Defekt an der Luftfederung seines Fahrzeugs festgestellt. Um den Schaden zu begutachten, fuhr er auf das Gelände einer Tankstelle an der Hauptstraße.

Als er bei den Zapfsäulen angekommen war, setzte die Federung wieder ein und füllte die Federbälge mit Luft, so dass das Fahrzeug angehoben wurde. Die gut fünf Tonnen schwere Überdachung der Tankstelle war diesem "Gegner" nicht gewachsen, stürzte komplett ein und demolierte dabei noch zwei Tanksäulen.

Um den Sattelzug zu befreien, musste ein Kranwagen aus Oberndorf angefordert werden, der das Dach anhob und auf dem angrenzenden Gelände ablegte. Zur Bergung war die Feuerwehr Fluorn-Winzeln mit drei Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 50.000 Euro.

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleinere Text-Box | größere Text-Box

security image
Bitte den Sicherheits-Code eintragen *

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

busy
( 0 Stimmen )
Drucken
Bandlexikon

WOODZ WEEKLY

woodZ weekly

Jeden Freitag im "Schwarzwälder Bote"

woodZ sagt Tschüss - wie es weitergeht, erfahrt ihr hier

 

SOCIAL MEDIA

 

HOTLIST

GEWINNSPIELE

Home schwarzwaelder-bote.de