14-Jähriger aus Schopfloch wird vermisst

 
Roman Kalinowski

SCHOPFLOCH. Wegen familiärer und schulischer Probleme hat der 14-jährige Roman Kalinowski am Donnerstag sein Elternhaus verlassen und wird seither vermisst ...

Seit  Donnerstagabend wird der 14-jährige Roman Kalinowski vermisst. Er hat gegen 19 Uhr am Donnerstag sein Elternhaus in Schopfloch wegen schulischer und familiärer Probleme verlassen. Es wird vermutet, dass er noch an diesem Abend mit der Bahn weggefahren ist.

Roman Kalinowski ist 177 cm groß, schlank und trägt dunkelblonde, kurze gegelte Haare. Er ist bekleidet mit einer schwarzen Winterjacke, Jeans und weißen Turnschuhen mit roten Schnürsenkeln.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Horb unter Telefon 07451/960 entgegen.

Nachtrag: Der Vermisste wurde am Dienstag, 17. März von der Polizei wohlbehalten aufgegriffen. Die Ermittlungen nach dem Motiv des Verschwindens dauern noch an.

Kommentare (3)add comment

Alban schrieb:

egal wer
emm.. ich glaub roman wurde gefunden. der isch wieder zuhause glaube ich mal
 
15.03.2009 19:09 Uhr

sidar schrieb:

hmm
Roman ich hoffe dir ist nix passiert smilies/sad.gif
 
15.03.2009 10:51 Uhr

KPP schrieb:

xd
Schopfloch nicht dornstetten
schwarze cwu jacke
 
15.03.2009 10:35 Uhr

Kommentar schreiben
kleinere Text-Box | größere Text-Box

security image
Bitte den Sicherheits-Code eintragen *

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

busy
( 3 Stimmen )
Drucken
Bandlexikon

WOODZ WEEKLY

woodZ weekly

Jeden Freitag im "Schwarzwälder Bote"

woodZ sagt Tschüss - wie es weitergeht, erfahrt ihr hier

 

SOCIAL MEDIA

 

HOTLIST

GEWINNSPIELE

Home schwarzwaelder-bote.de