Sebastian Wurth: "Pietro schafft es ins Finale"

 
Sebastian Wurth

Völlig überraschend ist Sebastian Wurth vergangene Woche bei "DSDS" rausgeflogen. Wir wollten von dem 16-Jährigen wissen, wie es ihm damit geht und wie seine Pläne aussehen ...

SIEHE AUCH: Sarah Angels - "Die Jury ist unberechenbar"
SIEHE AUCH: "DSDS" - Sebastian muss früher Feierabend machen

woodZ: Vergangenes Wochenende bist du bei "DSDS" rausgeflogen, obwohl du immer zu den Favoriten gehört hast. Wie geht es dir mittlerweile damit?
Sebastian Wurth: Am Anfang war ich natürlich geschockt, weil ich nicht damit gerechnet hatte. Aber jetzt geht es mir eigentlich trotzdem super, denn ich habe jetzt zwei Wochen Ferien, kann chillen und in der Sonne was mit Freunden machen. Erst mal einfach Abstand von "DSDS" nehmen ...

Wie war das für dich, ständig mit Justin Bieber verglichen zu werden?
Es war extrem nervig für mich, aber irgendwie habe ich mich dann dran gewöhnt, so dass es mir nachher egal war. Es muss nicht heißen, wenn ich "der deutsche Justin Bieber" bin, dass ich auch so eine Musik mache wie er, sondern dass ich einfach so bekannt werde in Deutschland, wie er in Amerika. Wenn ich das schaffen sollte, wie er als Teenie-Schwarm angesehen zu werden, dann habe ich nichts dagegen.

Im Moment gibt es Gerüchte, dass RTL nach einem Grund gesucht hätte, dich loszuwerden, da du ja nach 22 Uhr nicht mehr auf die Bühne durftest. Was sagst du zu den Vorwürfen?
Ich glaube das nicht! RTL hat echt viel für mich getan, sonst hätten die mich doch schon längst rausgeholt. Ich bin davon überzeugt, dass wirklich nur zu wenig Leute für mich angerufen haben.

Was wirst du in nächster Zeit vermissen?
Ich werde die ganzen Kandidaten vermissen! Ich vermisse sie jetzt schon, besonders Marco, aber auch die anderen. Im Finale  sehe ich alle wieder und bis dahin ist es auch nicht mehr so lange, deswegen mache ich mir da keine großen Gedanken. Zudem werden mir natürlich auch die Live-Auftritte fehlen, denn die waren einfach grandios.

Wie lautet deine Prognose fürs Finale?
Das ist wirklich schwer zu sagen, denn viele haben mich als Favoriten gesehen. Jetzt bin ich aber draußen und deswegen habe ich da nicht wirklich große Ahnung. Aber ich glaube, da Pietro und ich zum großen Teil die gleichen Zielgruppen haben - junge und viele kleine Mädels -, könnte Pietro viele meiner Fans mitbekommen. Deswegen denke ich, dass Pietro im Finale stehen wird. Ansonsten kann ich aber nicht genau sagen, wer noch ins Finale kommt.

- Auf der nächsten Seite geht's weiter -



Beitragsseiten
Sebastian Wurth: "Pietro schafft es ins Finale"
'Meine Traumfrau muss gut aussehen'
Alle Seiten
( 25 Stimmen )
Drucken
Bandlexikon

WOODZ WEEKLY

woodZ weekly

Jeden Freitag im "Schwarzwälder Bote"

woodZ sagt Tschüss - wie es weitergeht, erfahrt ihr hier

 

SOCIAL MEDIA

 

HOTLIST

GEWINNSPIELE

Home schwarzwaelder-bote.de