"Flight": Ein aufregendes Kino-Drama

 

Flight

Schöner sehen mit woodZ! Diese Woche im woodZ DVD-Check: "Flight" - Denzel Washington als fragwürdiger Held einer Flugkatastrophe ...

Website

Flight
USA 2012, 133 min., FSK: ab 12

Cast: Denzel Washington, Kelly Reilly
Regie: Robert Zemeckis
Verleih: Studiocanal Home entertainment
Verkaufsstart: 20. Juni 2013

Früh morgens in einem Hotelzimmer: deutliche Spuren einer exzessiven Nacht. Eine Frau, ein Mann, leere Flaschen, volle Aschenbecher. Mit einer solchen Szenerie haben schon viele Kinofilme angefangen - nur ist hier der Protagonist nicht etwa ein gestresster Filmproduzent oder ein heruntergekommener Künstler, sondern der Flugkapitän Whip Whitaker (Denzel Washington), der auch gleich wieder ins Cockpit einer Passagiermaschine steigen wird. Auch seine nächtliche Begleiterin Katerina (Nadine Valezquez) wird mit an Bord gehen - denn sie ist als Stewardess mit in Whips Team!

Whips Co-Pilot übernimmt zunächst den Flug, während Whip sich eine Mütze Schlaf gönnt. Doch dann gibt es plötzlich Probleme mit dem Flugzeug, die Maschine muss notlanden. Whip klettert ans Steuer, und ihm gelingt es tatsächlich, mit einem waghalsigen Manöver den Totalcrash zu verhindern.

Whip erwacht im Krankenhaus und wird von nun an positiven wie negativen Neuigkeiten übermannt: Einerseits wird er von der Öffentlichkeit und von den Überlebenden als Held gefeiert, denn "niemand anderes" hätte das geschafft. Fast alle Insassen der Maschine haben das Unglück überlebt. Andererseits kommt man seinem Lebenswandel auf die Schliche und er muss sich vor Gericht plötzlich wegen fahrlässiger Tötung verantworten.

Hinzu kommt, dass auch Katerina unter den Opfern der Katastrophe ist. Zu viel für den sowieso labilen Mann? Oder gelingt es Whip, sich aus dieser Situation zu befreien?

Fazit:
Die Story liest sich extrem spannend, und tatsächlich hat Regisseur Robert Zemeckis daraus ein aufregendes Kino-Drama gemacht. Leider bleiben die Charaktere - wie so oft - ein bisschen zu plakativ, es muss unbedingt klar zwischen Gut und Böse unterschieden werden. Dabei steckt doch gerade in dieser Story eine Menge Potenzial für Zwischentöne.

3 von 5 woodZies

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleinere Text-Box | größere Text-Box

security image
Bitte den Sicherheits-Code eintragen *

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

busy
( 0 Stimmen )
Drucken
Bandlexikon

WOODZ WEEKLY

woodZ weekly

Jeden Freitag im "Schwarzwälder Bote"

woodZ sagt Tschüss - wie es weitergeht, erfahrt ihr hier

 

SOCIAL MEDIA

 

HOTLIST

GEWINNSPIELE

Home schwarzwaelder-bote.de