"Prometheus": Zumindest optisch purer Genuss

 

Prometheus

Schöner sehen mit woodZ! Diese Woche im woodZ DVD-Check: "Prometheus - Dunkle Zeichen" -  das aktuelle SciFi-Werk von "Alien"-Regisseur Ridley Scott ...

Website

Prometheus - Dunkle Zeichen
USA 2012, 119 min., FSK: ab 16

Cast: Noomi Rapace, Michael Fassbender
Regie: Ridley Scott
Verleih: 20th Century Fox Home
Start: 7. Dezember 2012

Lang mussten die Fans warten: Wer den Regisseur Ridley Scott weniger von seinen Schlacht- und Schwerterfilmen ("Gladiator", "Robin Hood") kennt, sondern vor allem seine Jahrzehnte lang Maßstäbe setzende Horror-/SciFi-Reihe "Alien" bewundert, für den war der Kinostart dieses als "Alien-Prequel" angekündigten Weltraum-Epos sicherlich seit Monaten rot im Kalender markiert. Die Erwartungen waren riesig - und sie wurden größtenteils auch erfüllt.

"Prometheus" erzählt die Geschichten einer Gruppe von Forschern, die nicht weniger als die Herkunft menschlichen Lebens auf der Erde erkunden wollen. Elisabeth Shaw (Noomi Rapace) und Charlie Holloway (Logan Marshall-Green) verfolgen eine Theorie, nach der sogenannte "Ingenieure", also außerirdische Wesen, den Menschen erschaffen haben.

Auf Erkundungstour nach unser aller Geburtsstätte landen die Wissenschaftler zusammen mit dem schwer zu durchschauenden Androiden David (Michael Fassbender) auf einem mystischen Planeten, der sich zunächst ruhig und majestätisch gibt, aus dem aber bald unbekannte Wesen in allen Formen erscheinen - und die Eindringlinge alles andere als willkommen heißen.

Im Gegenteil: Es geht heftig zu Sache! Da wird gebissen, gestochen, gekämpft und zermalmt, und die Forscher müssen sich fragen, ob sie es nicht längst viel zu weit getrieben haben mit ihrer Neugier ...

Fazit:
Gemessen an den Erwartungen, der Kult-Regisseur würde hier einen neuen Meilenstein in Sachen Science Fiction vorlegen, könnte man enttäuscht sein. Die Story hat man so oder ähnlich nicht zum ersten Mal gesehen. Trotzdem sollte jeder Genre-Fan diesen Film nicht verpassen, mindestens mal optisch bietet er zwei Stunden puren Genuss!

4 von 5 woodZies

Kommentare (0)add comment

Kommentar schreiben
kleinere Text-Box | größere Text-Box

security image
Bitte den Sicherheits-Code eintragen *

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

busy
( 0 Stimmen )
Drucken
Bandlexikon

WOODZ WEEKLY

woodZ weekly

Jeden Freitag im "Schwarzwälder Bote"

woodZ sagt Tschüss - wie es weitergeht, erfahrt ihr hier

 

SOCIAL MEDIA

 

HOTLIST

GEWINNSPIELE

Home schwarzwaelder-bote.de