Aids: Vergessen kann tödlich sein

 
Aids: Vergessen kann tödlich sein

1988 wurde der Welt-Aids-Tag ins Leben gerufen: Jedes Jahr wird am 1. Dezember an die gefährliche Krankheit erinnert. woodZ beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema ...

SIEHE AUCH: Stars, die mit dem Aids-Virus leben und lebten
SIEHE AUCH: HIV-positiv - was bedeutet das genau?

In Deutschland infizieren sich jährlich 3000 Menschen mit dem HI-Virus. Weltweit, so schätzen die Vereinten Nationen, tragen rund 33 Millionen Menschen das Aidsvirus in sich. Dass man sich schützen muss, daran soll der Welt-Aids-Tag jedes Jahr am 1. Dezember erinnern.

Auf den folgenden Seiten geben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Aids ...

Nützliche Links:

www.welt-aids-tag.de
www.gib-aids-keine-chance.de
www.aidshilfe-stuttgart.de



Beitragsseiten
Aids: Vergessen kann tödlich sein
Warum gibt es den Welt-Aids-Tag?
HIV-positiv
Wie kann man sich vor Aids schützen?
Was bringt ein Aidstest?
Promis und die Rote Schleife
Alle Seiten
( 8 Stimmen )
Drucken
Bandlexikon

WOODZ WEEKLY

woodZ weekly

Jeden Freitag im "Schwarzwälder Bote"

woodZ sagt Tschüss - wie es weitergeht, erfahrt ihr hier

 

SOCIAL MEDIA

 

HOTLIST

GEWINNSPIELE

Home schwarzwaelder-bote.de